Europäische Topspieler und Legenden messen sich am 10. Juni

Drei Jahre nach dem gefeierten Showkampf der Saive-Brüder kommt der ehemalige Weltranglistenerste Jean-Michel Saive wieder nach Muggensturm. Doch diesmal hat er nicht seinen Bruder Philipp, sondern die europäischen Topspieler Ruwen Filus, Stefan Fegerl, Steffen Mengel und Jakub Dyjas mit im Gepäck. Das Sextett, das als Sahnehäubchen von der schwedischen Tischtennis-Legende Jörgen Persson vervollständigt wird, trägt am Sonntag, 10. Juni, ab 18 Uhr das Finale der Champions Tour beim TTC Muggensturm aus.

Anders als beim Showkampf 2015 handelt es sich bei der Champions Tour um eine Preisgeld-Turnierserie, deren Endstation in der Wolf-Eberstein-Halle stattfindet. Damit steht das Event in einer Reihe von hochklassigen Tischtennis-Veranstaltungen, die der TTC Muggensturm beispielsweise mit den deutschen Tischtennis-Helden Timo Boll oder Jörg Roßkopf ausrichtete. Doch noch nie waren gleich sechs Profis am Start, die den Zuschauern an zwei Tischen Hochgeschwindigkeits-Tischtennis bieten werden.

Favorit auf den Titel dürfte der aktuell beste Abwehrspieler der Welt, Ruwen Filus, sein. Der 30-Jährige, der sowohl mit Offensiv- als auch mit Defensivschlägen aus der Halbdistanz glänzt, befindet sich derzeit in den WM-Vorbereitungen. Gefährlich könnte ihm insbesondere Team-Europameister Stefan Fegerl aus Österreich werden, der mit seinem Klub Borussia Düsseldorf gerade ins Champions-League-Finale einzog.

Das Herz dürfte Tischtennis-Liebhabern bei den Partien von Einzel-Weltmeister Jörgen Persson und dem ehemaligen Weltranglistenersten Jean-Michel Saive höher schlagen. Die beiden gehörten in den 1990ern und 2000ern zu den besten Spielern der Welt und begeisterten stets mit enormem Kampfgeist und spektakulärem Spiel.

Einzel-Weltmeister 1991, Team-Weltmeister 2000, sieben Olympia-Teilnahmen
Jörgen Persson stürzte die Chinesen mehrfach vom Tischtennisthron und heimste vier Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften ein.

Wer sich Karten vorab sichern möchte, findet nachstehend Informationen zum Vorverkauf bei der VR-Bank in Mittelbaden (Filiale Muggensturm), dem Sportshop Mittelbaden oder TTC-Mitglied Manfred Vogel. An der Abendkasse sind ebenso Tickets erhältlich, kosten jedoch zwei Euro mehr. Das Finale beginnt am Sonntag, 10. Juni, um 18 Uhr. Einlass wird in der Wolf-Eberstein-Halle ab 16.30 Uhr gewährt.

Karten (Vorverkauf):
Erwachsene 16,- €
Kinder und Jugendliche 9,- €

Kartenvorverkaufsstellen:
VR-Bank in Mittelbaden, Filiale Muggensturm (ab voraussichtlich 23. April)
Shortshop Mittelbaden, Volker Wiersbitzki, Telefon: (07229) 6967890,Mobil: (01575) 6884992,
E-Mail: sportshop-mittelbaden@t-online.de, Webseite: www.sportshop-mittelbaden.de
Manfred Vogel, Telefon: (07222) 8677, E-Mail: u.m.vogel@t-online.de

Jörgen Persson
51 Jahre alt
WRL: 1 (beste Platzierung (1991)
Einzel-Weltmeister 1991, Team-Weltmeister 2000, sieben Olympia-Teilnahmen

Ruwen Filus
30 Jahre alt
WRL: 21 (bester Abwehrspieler der Welt)
Team-Europameister 2017, Deutscher Meister im Doppel 2016

Jean-Michel Saive
48 Jahre alt
WRL: 1 (beste Platzierung (1994 und 1996))
Einzel-Vizeweltmeister 1993, Doppel-Vizeweltmeister 2001, Champions League-Sieger 2001

Stefan Fegerl
29 Jahre alt
WRL: 45, beste Platzierung: 19
Team-Europameister 2015, Doppel-Europameister 2015

Steffen Mengel
29 Jahre alt
WRL: 186 (April 2018), beste Platzierung: 25
Deutscher Meister im Einzel 2013, Vize-Weltmeister und -Europameister 2014 (Mannschaft)

Jakub Dyjas
22 Jahre alt
WRL: 64 (April 2018)
Bronzemedaille bei der Europmeisterschaft im Einzel, Silber bei der EM im Doppel, polnischer Meister