TTC-Herren IV – TTF Rastatt III 1:4

Nach Siegen gegen Ottenau und Sasbachried war Muggensturms vierte Mannschaft die einzige des Vereins, die sich im Pokalfinale beweisen durfte. Mit dem TTF Rastatt III wartete jedoch eine besondere Herausforderung im D-Pokal. Mit Thilo Gibs haben die TTF nämlich einen übermächtigen Mann an Position 1.

Die Pläne des TTCs in den anderen Partien zu punkten, wurden aber rasch durchkreuzt, da David Rieß dem Rastatter Morlock überraschend zum Sieg gratulieren musste. Anschließend unterlag Daniel Kühnel Abwehrspieler Gibs erwartungsgemäß, präsentierte sich beim 1:3 jedoch stark. Genau wie Manfred Vogel, der gegen Simon Kleinbub den ersten Muggensturmer Punkt ergatterte. Der stark blockende Vogel überzeugte auch im Doppel mit David Rieß, doch auch hier war Gibs‘ Spielstärke das Zünglein an der Waage. Durch dieses Doppel war auch Rieß‘ wieder in Form. In einem sehenswerten Spiel Angriff gegen Abwehr konnte Rieß dem Rastatter Spitzenspieler phasenweise trotzen. Insgesamt blieb der Rastatter, der auch oft in der Bezirksklasse zum Einsatz kommt, aber sicherer. Somit einen herzlichen Glückwunsch an die Sieger vom TTF Rastatt III!